Bildergalerie 2017 - KEMS Tauchclub

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bildergalerie 2017

Am 23.04.2017 fuhren 2 Taucher zum ersten offizielle Tauchwochenende. Anfangs sah das Wetter noch gut aus, aber je näher wir unserem Ziel ( Nordhausen) kamen, desto schlechter wurde das Wetter. War uns egal, Hauptsache es regnet nicht dachten wir uns. Nachdem wir alle Formalitäten erledigt hatte, ging es auch gleich ans Zusammenbauen der Ausrüstung. Nach dem obligatorischen Buddycheck, tauchte wir Richtung Stadt, die Sicht war sehr gut und es gab auch jede Menge zu sehen. Nachdem wir uns aufgewärmt hatten, machten wir uns zum zweiten Tauchgang fertig. Alles in allen kann man sagen, es war wieder mal schön hier getaucht zu sein.
Tauchausflug Leipzig Kulkwitzersee

Erneut fuhren wir mit einer großen Gruppe zum Tauchausflug nach Leipzig . Vom 19.05. bis 21.05.2017 konnten wir 3 Wohneinheiten in den Schwedenhäusern beziehen. Nachdem am Freitag alle nach und nach in Leipzig ankamen, wurde am Abend noch gemeinsam zu Abend gegessen. Der Abend klang in gemütlicher Runde und spannenden Spielen aus. Am nächsten Morgen stand für die mitgereisten Taucher das Tauchen auf dem Programm, die nicht tauchenden unter uns machten einen Ausflug in den Leipziger Zoo. Der erste Tauchgang, fand schon vor dem Frühstück statt. Danach konnten wir ein ausgiebiges und reichhaltiges Frühstücksbuffet genießen ( Danke nochmal an diejenigen die den Frühstückstisch gedeckt hatten). Bei herrlichem Wetter konnten wir zu unseren Unternehmungen aufbrechen, wie gesagt, die eine Gruppe ging in den Zoo, die andere zum Tauchen.
Am Abend hatten wir ein großes Grillfest geplant, bei dem es sehr vieles an Selbstgemachten zu essen gab. Vielen lieben Dank an allen, die etwas vorbereitet hatten. Da wir alle sehr viel an diesem Tag erlebt hatten, ging uns der Gesprächsstoff am Abend nicht aus. Ein Spieleabend rundete den Tag ab.
Am Sonntag dann nochmal gemeinsam frühstücken, alles einpacken, Haus vorbereiten zur Übergabe.
Als Fazit, kann man denke ich sagen, der Leipziger Zoo und der Kulkwitzersee sind immer eine Reise wert. Danke an alle die dabei waren.
      Sommerfest Horka

  Das Sommerfest vom 30.06.2017 bis 02.07.2017 in Horka war sehr schön, auch wenn es diesmal nur wenige Teilnehmer waren.
Die Tauchgänge waren interessant. Denn es wurden, neben den HAIEN, auch einige große Hechte gesichtet. ( lebend)
Das Wetter war gemischt, aber die Kems-ler waren erfinderisch genug und haben das Beste daraus gemacht.

    Schlauchbootfahrt auf dem Main

  
Am 30.07.2017 haben sich einige Sportsfreunde zu einer Schlaubootfahrt
auf dem Main verabredet. Das Wetter hat mitgespielt und die Stimmung war
toll ! 6 Taucher und ein Kind schipperten den Main hinunter. Ein Paddler ,
der schon fleißig den Main vom Naturfreundehaus Haßfurt bis Knetzgau stromaufwärts
gepaddelt ist, hatte dann bei uns am Boot angedockt. Somit waren wir eine
lustige KEMS- Gesellschaft auf dem Main. Dank des Motors hatten wir es bis
hinter Obertheres geschafft.
Dort wurde eine kleine Pause an Land eingelegt.
Stromaufwärts ging es dann mit einem stark arbeitenden Motor wieder zurück.
Der Tag wurde in geselliger Runde, die durch dazukommende Freunde noch
größer wurde, im Gasthof Schafhof in Obertheres mit einem Abendessen beendet.
Alles in allem war es ein sehr schöner Tag.


   
              Fernsteinsee

Vom 12.08.2017 bis zum 15.08.2017 fuhren 10 Personen nach Österreich
Zum Fernsteinsee. Die Taucherlebnisse im Fernsteinsee und besonders im
Sameranger See überzeugten durch eine fantastische Sicht. Diese Seen
Gehören ja auch zu den 100 schönsten Tauchplätzen der Welt. Die Nichttaucher
kamen auch auf ihre Kosten, denn die Gegend lud zum Biken, Wandern und
Entspannen ein.
Alles in allem war dies ein wunderschöner Clubausflug.

    
   Stollenanlagen Bamberg

Am 02.09.2017 um 15:30 Uhr trafen wir uns in Bamberg zu der Führung "Bamberg und seine Stollenanlagen"
Es ging mit Taschenlampe und Helm teilweise bis zu 30 Meter unter die Erde, dort erfuhren wir sehr viel Interessantes über die frühere Nutzung dieser "Keller". Die Zeit verging wie im Flug... da es zeitweise recht frisch in den Stollen war, waren wir froh als es wieder nach oben ging und wir ans Tageslicht zurück kamen.
Anschließend ließen wir den Tag in einer Bamberger Brauerei mit fränkischen Essen ausklingen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü